Sehenswürdigkeiten

KORNATI

KORNATIDie Inselgruppe Kornati ist mit ihren 147 Inseln, Inselchen und Felsen das größte Arhipelag dieser Art im Adriatischen Meer. Auf der Nord-Westseite der Inseln, die zum offenen Meer schaut, sind die Küsten sehr steil, was man am besten am Felsen Klobucar (80 m hoch), Mana (65 m hoch) und am Felsen Rasip Veli (64 m hoch) sehen kann. Da der Boden sehr kalkhaltig ist bestehen auf der Insel keine Frischwasserquellen oder Flüsse. In einigen tiefliegenden Gebieten wo der Boden mit roter Erde bedeckt ist, hält sich daß Wasser das ganze Jahr und das Regenwasser wird in speziellen Tanks aufbewahrt.

PLITVICER SEEN

PLITVIÈKA JEZERADie Plitvicer Seen bestehen aus 16 miteinander verbundenen Seen zwischen den Gipfel Mala Kapela (Kleine Kapela) und dem Gebirge Pljesevica (auf dem Gebiet von Lika). Die Seen sind auf die oberen Seen und die unteren Seen verteilt. Die oberen Seen sind mit Wälder umhüllt und mit zahlreichen Wassefällen verbunden und liegen auf dolomitartigen Felsen, die unteren Seen sind mit Gebüsch umringt und beruhen auf Kalkstein.


KRKA

KRKADie Quelle des Flusses Krka ist in den westseiten des Gebirge Dinara und er fliest in das Meer in der Nähe von Sibenik. Auf diesem Weg geht er durch enge und tiefe Schluchten, er schlägt auf Felsen welche er mit wunderbaren Wasserfällen überwindet (im oberen Teil des Flusses sind zwei Wasserfälle mit je 10 m Höhe). Wegen der Schönheit des Flusses kommen jährlich tausende von Besuchern ihn zu besichtigen und nur 1990 waren es über 400.000.


ZADAR

ZADARZadar ist eine 3000 Jahre alte kroatische historische Stadt. Zadar ist das Zentrum der Region in welcher sich der Norden Kroatiens mit dem Süden verbindet. Zadar ist eine Stadt reich an geistlicher und kulturellen Tradition, aber auch zugleich reich an Tradition und Identität im Fremdenverkehr der Gegenwart.

PAKLENICA

PAKLENICA Zwischen dem höchsten Gipfel von Velebit (Vaganski vrh, 1758 m) und der Adriatischen Küste, auf einer Fläche von 95 qkm befindet sich der National Park Paklenica. Das attraktivste Kennzeichen ist die monumentale Schlucht von Velika und Mala Paklenica, wessen höhe mehr als 400 m ist und Paklenica zur weltweit bekannten Ziel von Alpinisten geworden ist.

NORD VELEBIT

SJEVERNI VELEBITDas Gebiet vonSjeverni Velebit (Nord Velebit) wurde am 09.06.1999 zum Nationalpark ernannt. Wegen des reichtums an Flora und Fauna auf einem kleinem Gebiet wurde es zum Nationalpark ernannt. Die Fläche des Nationalparks beträgt 109 qkm und innerhalb des Nationalparks befinden sich auch die Naturreservate Hajducki und Rozanski kuk, wobei beide ein geomorphologisches Phänomen bilden wo man mehr als 150 Höhlen gefunden hat. Die bekannteste ist die Lukina jama, 1999 endeckt und zugleich eine der tiefesten der Welt.

VRANSKO JEZERO (Der See Vransko)

VRANSKO JEZERODie Größe des Parks beträgt 57 qkm. Der größte Teil bezieht sich auf den See Vransko (30,2 qkm) welcher in der Richtung NW-SO liegt und parallel mit der Küste läuft. Teilweise ist der See von der Küste weniger als 1 km entfernt. Nach seinem Standpunkt und Eigenschaften ist der See spezifisch für Kroatien aber auch für diesen Teil von Europa. Es ist eigentlich ein Feld (krasko polje) mit Wasser gefüllt und eine Kryptodepression.

© 2014 Paradigma d.o.o. | HTML | CSS
Zadnja izmjena: 17.10.2017.